Analmassage

Angebote für Frauen und Männer

Was ist eine Analmassage?

Als Analmassage wird die Massage der Anus-Bereiche bezeichnet. Der Anus (oder After) ist eigentlich nur die Austrittsöffnung des Enddarmes (rectum). Unter der Analmassage wird jedoch auch die Massage der inneren Bereiche verstanden. Dazu gehören Mastdarm und die benachbarte Prostata (siehe Prostatamassage).

Für diese Massageform bieten sich insbesondere Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger an. Der Ringfinger lässt sich bei vielen Menschen nicht so gut abspreitzen und der kleine Finger ist oft weniger kräftig. Zudem gibt es mit Massagekugeln und Anal-Dildos diverse Hilfsmittel. Bei der Massage des Anus werden vor allem kreisenden Bewegungen durchgeführt. Die erogenen Zonen lassen sich aber auch durch einfachen Druck, z.B. mit dem Handballen, stimulieren. Für die Massage im Anus-Bereich wird Massageöl verwendet. Bei der inneren Massage bietet sich ein schweres Fett (z. B. Melkfett oder Vaseline) oder silikonbasiertes Produkt (z.B. ein spezielles Gleitgel) an, da während der Massageanwendung nur schwer nachgeölt werden kann. Die Analmassage ist in der Regel Bestandteil einer ausgiebigen Ganzkörpermassage und wird auf Wunsch mit einer Lingam- bzw. Yoni-Massage kombiniert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s